Novena Edición de la BMW POLO CUP 2016 NOVENA

Mexiko beim BMW POLO CUP 2016

Vom 10. bis 12. Juni 2016 fand in Basthorst vor den Toren Hamburgs zum neunten Mal der “BMW Polo Cup” statt. Erstmals seit den Olympischen Spielen von 1936 präsentierte sich vor Hunderten von Zuschauern eine komplett mexikanische Mannschaft auf einem Polo-Turnier in Deutschland. Die Veranstaltung reihte sich ein in die Vielzahl von Aktivitäten im Rahmen des „Dualen Jahres Deutschland-Mexiko“ und bekräftigte den Willen beider Länder, in unterschiedlichen Bereichen, darunter Wissenschaft, Wirtschaft und eben auch Sport, zusammenzuarbeiten. Die Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, ihre freundschaftlichen Beziehungen zu vertiefen.

Das Finale fand zwischen den Mannschaften von BMW (Mexiko) und Sixt Hamburg (Deutschland) statt. Von Beginn an war die Partie spannend und ausgeglichen. Kurz vor Ende des vierten Chukker führte BMW mit 9:8,5. Doch Sekunden vor dem Ertönen der Schlussglocke erzielte Maximilian Zimmermann mit einem weiten Schlag von mehr als 80 Yards das Siegtor. Mit einem Endstand von 9,5:9 beendete Sixt Hamburg das Turnier als Sieger. Das nächste Aufeinandertreffen findet am 14. und 15. Oktober 2016 im mexikanischen Querétaro statt   

1. Sixt Hamburg (3/2)

Wolfgang Kailing (0, DK)

Matthias Jahncke (-2, GER)

Maximilian Zimmermann (-1, ENG / HUN)

Uwe Zimmermann (1, GER / CH)

Marcello "Tuky" Caivano (3, ARG)

 

 2. BMW (7)

Santiago Holshneider (2, MEX)

Rodolfo Ramos (2, MEX)

Víctor Setien (2, MEX)

Guillermo Steta (1, MEX)

 

3. Von Allwörden / Stoodio (3)

Susanne Rosenkranz (0, GER)

Philipp Zimmermann (0, ENG / HUN)

Agustin Kronhaus (3, ARG)

Christian Mellentin (0, DK)

Mit der Unterstützung von

Mexiko folgen auf

Laden Sie die App auf Android
Laden Sie die App auf iOS